Sonntag, 20. Oktober 2019    
 
NewsTermineHK-AusgabenAboVerlagsprogrammkontaktDatenschutzImpressum
 
 
 


Holz-Zentralblatt

Presserat



 
News Quelle: Holz-Zentralblatt

Aktuelle Nachrichten  der letzten 10 Tage

 
Anzeige

 
Hornbach platziert Anleihe mit Volumen von 250 Mio. Euro  18.10.
  Die Hornbach Baumarkt AG hat gestern eine Anleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren platziert ...
Forst und Holzenergiebereich unterstützen Klimavolksbegehren  18.10.
  Eine Gruppe von 400 Ehrenamtlichen, NGOs, zivilgesellschaftlichen Initiativen und prominenten Persönlichkeiten strebt in Österreich ein "Klimavolksbegehren" an ...
Forstsachverständige warnen vor Fehlentwicklungen  18.10.
  Der Bundesverband Freiberuflicher Forstsachverständiger (BvFF) weist vor dem Hintergrund der Schäden in den Wäldern und der Herausforderungen des Klimawandels hin auf bisher ungekannte Herausforderungen, er warnt vor mögliche Fehlentwicklungen und stellt Forderungen ...
Dongwha bestellt dritte MDF-Anlage bei Siempelkamp  17.10.
  Der südkoreanische Holzwerkstoffhersteller Dongwha hat eine 47 m lange kontinuierliche Presse bei der deutschen Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH bestellt ...
Handwerk begrüßt Gesetzentwurf zur Förderung der Gebäudesanierung  17.10.
  Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) fordert die Landesregierung auf, den Gesetzentwurf im Bundesrat zu unterstützen ...
Neue alte Spitze beim internationalen Schichtstoffverband  17.10.
  Carlos Cruz wurde bei der Jahrestagung des internationalen Schichtstoffverbandes ICDLI als Präsident wiedergewählt ...
Kabinett verabschiedet Förderung für Gebäudesanierung  16.10.
  Das Kabinett hat heute den Gesetzesentwurf zur Einführung einer steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierungen gebilligt ...
Ingenieurholzbau mit neuer Online-Präsentation  16.10.
  Die Studiengemeinschaft Holzleimbau hat ihre Webseite überarbeitet ...
PIK begrüßt Wiedereinführung der Meisterpflicht  16.10.
  Die Initiative Parkett im Klebeverbund (PIK) begrüßt die vom Bundeskabinett am 9. Oktober beschlossene Wiedereinführung der Meisterpflicht für zwölf Handwerksberufe ...
AGT produziert MDF mit zweiter "Contiroll"  15.10.
  Der türkische Holzwerkstoffproduzent AGT produziert seit Mitte September in Antalya auf einer zweiten "Contiroll"-Anlage von Siempelkamp MDF ...
Österreichische Sägewerke weiter sehr gut bevorratet  15.10.
  Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind aufgrund des in Mitteleuropa anfallenden Kalamitätsholzes nach wie vor sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet ...
Stihl-Gruppe investiert in den USA  15.10.
  Stihl Inc., die 1974 gegründete US-amerikanische Gesellschaft der Stihl-Gruppe mit Sitz in Virginia Beach, hat am 10. Oktober mit einem Festakt ein neues Verwaltungsgebäude eröffnet ...
IMA Schelling baut neues Zentrallager  14.10.
  Die IMA Schelling Deutschland GmbH baut ihre Logistik-Kapazitäten aus: Mitte Oktober beginnen am Firmensitz im nordrhein-westfälischen Lübbecke die Bauarbeiten für ein neues Zentrallager ...
Holz Tusche tritt Holzhandelsallianz EVH bei  14.10.
  Die Holz Tusche GmbH & Co. KG, Holzhandelsunternehmen mit Sitz im sauerländischen Marsberg, tritt zum 1. Januar 2020 als zwölfter Gesellschafter der Holzhandelsallianz EVH GmbH & Co. KG bei ...
Rheinland-Pfalz strebt mehr Tannen an  14.10.
  "Wir können die Wälder nicht direkt an den Klimawandel anpassen, aber wir können sie in ihrer Anpassungsfähigkeit an die Klimawandelfolgen unterstützen", sagte die rheinland-pfälzische Umwelt- und Forstministerin Ulrike Höfken heute im Forstamt Trier ...
"Waldopoly" gewinnt Waldpädagogikpreis  14.10.
  Der Verein Bildung, Wald und Garten (BiWaG) aus Hagen hat mit seinem Spiel "Waldopoly" den "Deutschen Waldpädagogikpreis 2019" gewonnen ...
Jeld-Wen beziffert Umsatzrückgang vorläufig auf -3,9%  11.10.
  Die Jeld-Wen Holding Inc. hat nach vorläufigen Ergebnissen im dritten Quartal einen Nettoumsatz von 1,1 Mrd. USD erwirtschaftet ...
Unzufrieden mit Brandenburgs Umsetzung von "Natura 2000"  11.10.
  Mit der im Sommer, kurz vor der Landtagswahl, vom brandenburgischen Landwirtschaftsministerium herausgegebenen Förderrichtlinie ist der Verband Familienbetriebe Land und Forst Brandenburg Hinsicht unzufrieden ...
Baugewerbe begrüßt steuerliche Anreize für Gebäudesanierung  11.10.
  Der gestern vorgelegte Gesetzesentwurf zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Steuerrecht enthält auch die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung ...
Umsatz im Bauhauptgewerbe bis Juli +7,7%  10.10.
  Von Januar bis Juli waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe 7,7% höher als im gleichen Zeitraum 2018 ...
 
www.fachbuchquelle.de

 
[ 18.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Hornbach platziert Anleihe mit Volumen von 250 Mio. Euro

Die Hornbach Baumarkt AG hat gestern eine Anleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren platziert. Bei einem Kupon von 3,250% pro Jahr und einem Emissionskurs von 99,232% liegt die Rendite des in 100.000 Euro-Stückelung emittierten Wertpapiers bei jährlich 3,375%. Aufgrund der hohen Nachfrage der institutionellen Anleger war die Emission mehrfach überzeichnet. Die von der Hornbach International GmbH garantierte Anleihe soll voraussichtlich am 25. Oktober zum Handel am regulierten Markt der Börse Luxemburg zugelassen werden.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 18.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Forst und Holzenergiebereich unterstützen Klimavolksbegehren

Eine Gruppe von 400 Ehrenamtlichen, NGOs, zivilgesellschaftlichen Initiativen und prominenten Persönlichkeiten strebt in Österreich ein "Klimavolksbegehren" an. Gefordert werden u.a. mehr Energieeffizienz und die flächendeckende Nutzung erneuerbarer Energien sowie ein Klimaschutzgesetz, das ein verbindliches, wissenschaftlich fundiertes CO2-Budget vorsieht. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und der Österreichische Biomasse-Verband (ÖBMV) unterstützen das Klimavolksbegehren. Ohne den Ausstieg aus der fossilen Energie sei der Wald akut gefährdet. Bereits jetzt würden die durch die Klimaveränderung verursachten Waldschäden so dramatisch zunehmen, dass die anfallenden Schadholzmengen nicht mehr verarbeitet werden können und intakte Wirtschafts­ und Naturwälder bedroht seien. Gleichzeitig stocke der Ausbau neuer Kapazitäten zum Ersatz fossiler Energien. "In unseren Wäldern verrottet gerade Holz, das wir nutzen könnten, um schneller aus den fossilen Energien und klimaschädlichen Baustoffen auszusteigen", erläutert Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes. "Wir müssen beim Ausstieg aus fossilen Energien deutlich an Geschwindigkeit zulegen."

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 18.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Forstsachverständige warnen vor Fehlentwicklungen

Vor dem Hintergrund der Schäden in den Wäldern und der Herausforderungen des Klimawandels weist der Bundesverband Freiberuflicher Forstsachverständiger (BvFF) auf bisher ungekannte Herausforderungen hin; er warnt vor mögliche Fehlentwicklungen und stellt Forderungen. So müsse an einer aktiven und nachhaltigen Waldbewirtschaftung festgehalten werden. Die Bereitstellung öffentlicher Gelder für die Forstbetriebe müsse unbürokratisch, innovativ und schnell erfolgen. Das bestehende Antragswesen für die forstliche Förderung bewertet der Verband dafür als völlig ungeeignet. Die geplanten Mittel dürften nicht für den Ausbau von staatlichen Verwaltungen verausgabt werden. Sie müssten direkt und zielgebunden für den Wiederaufbau der Wälder an die Waldbesitzer fließen. Der private Dienstleistungssektor in der Forstwirtschaft sei weiter zu stärken, fordert der Verband.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 17.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Dongwha bestellt dritte MDF-Anlage bei Siempelkamp

Der südkoreanische Holzwerkstoffhersteller Dongwha hat eine 47 m lange und 8 Fuß breite kontinuierliche MDF-Presse bei der deutschen Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH für ein Werk im Norden Vietnams bestellt. Das gab das Krefelder Maschinenbauunternehmen heute bekannt. Auf der neuen Anlage soll vor allem Akazienholz verarbeitet werden. Zum Lieferumfang gehören neben der Form- und Pressenstraße das Plattenhandling, die Leimküche, ein Trockner und eine Energieanlage. Nach der Grundsteinlegung Anfang Dezember soll die Auslieferung/Montage im dritten Quartal 2020 starten, die Inbetriebnahme ist für den Spätsommer 2021 geplant. Bereits 2010 und 2015 hatte VRG Dongwha, ein Joint Venture von Dongwha International und der Vietnam Rubber Group (VRG), zwei MDF-Anlagen bei Siempelkamp in Auftrag gegeben. Beide Anlagen produzieren im Süden Vietnams im Großraum Saigon und bedienen den kontinuierlich wachsenden Holzwerkstoffmarkt des Landes.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 17.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Handwerk begrüßt Gesetzentwurf zur Förderung der Gebäudesanierung

Das Bundeskabinett hat gestern einen Gesetzentwurf zur Einführung einer steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung als Teil des geplanten Klimapakets gebilligt. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) mit Sitz in Stuttgart begrüßt diese Entscheidung und fordert die Landesregierung auf, den Gesetzentwurf im Bundesrat zu unterstützen. "Für das baden-württembergische Handwerk ist die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende im Gebäudebereich. Deshalb erwarten wir, dass die Landesregierung den Gesetzentwurf im Bundesrat unterstützt", so Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. Besonders die vorgesehene Steuerermäßigung durch einen nicht vom Steuersatz abhängigen Abzug befürworte das Handwerk, da so Eigentümer aller Einkommensklassen von dieser Maßnahme profitieren könnten.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 17.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Neue alte Spitze beim internationalen Schichtstoffverband

Carlos Cruz wurde bei der Jahrestagung des internationalen Schichtstoffverbandes ICDLI als Präsident wiedergewählt. Das gab der in Frankfurt am Main ansässige Verband heute bekannt. Cruz sieht die zentrale Aufgabenstellung für seine neue Amtsperiode darin, durch den Ausbau der HPL-Branche und die Weiterentwicklung innovativer Produkte den sich ständig ändernden Anforderungen und Veränderungen von morgen gerecht zu werden. Cruz führt das International Committee of the Decorative Laminates Industry seit 2010. Die Tagung fand im Oktober während des zweitägigen "European HPL Summit" in Wroclaw/Breslau (Polen) statt. Rolf Wermelinger, Leiter Marketing und Vertrieb der Argolite AG, und Dr. Lutz Reitzel, Leiter Technologie der Resopal GmbH, wurden als Vizepräsidenten in ihren Funktionen als Verantwortlicher der PR-Kommission und der technischen Kommission ebenfalls bestätigt.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 16.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Kabinett verabschiedet Förderung für Gebäudesanierung

Das Kabinett hat heute den Gesetzesentwurf zur Einführung einer steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierungen gebilligt. Die Bundesregierung setzt damit die Eckpunkte des Klimaschutzprogramms 2030 um. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und zum Heizen mit erneuerbaren Energien steuerlich gefördert werden. Dies sind z.B. ein Heizungstausch, der Einbau neuer Fenster oder die Dämmung von Dächern und Außenwänden. Die Kosten solcher Maßnahmen sollen künftig mit bis zu 20% über drei Jahre steuerlich in Abzug gebracht werden. Voraussetzung soll sein, dass es sich um selbstgenutztes Wohneigentum handelt. Das Gesetz soll für das Steuerjahr 2020 wirksam werden.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 16.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Ingenieurholzbau mit neuer Online-Präsentation

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau hat ihre Webseite überarbeitet. Mit neuer Menüführung und einer Projektsammlung bietet der Online-Ratgeber jetzt einen schnelleren Überblick über aktuelle und wegweisende Projekte des Ingenieurholzbaus - deutschlandweit und international. Das Portal richtet sich an holzbauinteressierte und -erfahrene Architekten, aber auch an private und öffentliche Bauherren und Investoren, die sich zu Themen wie dem Objekt- und Gewerbebau oder dem mehrgeschossigen Wohnbau in Holzbauweise informieren wollen.
www.ingenieurholzbau.de

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 16.10.2019] [Kurznachrichten]
 

PIK begrüßt Wiedereinführung der Meisterpflicht

Die Initiative Parkett im Klebeverbund (PIK) begrüßt die vom Bundeskabinett am 9. Oktober beschlossene Wiedereinführung der Meisterpflicht für zwölf Handwerksberufe. "Wir blicken seit mehreren Jahrhunderten auf eine sehr gute Ausbildung und daraus resultierend eine hohe Qualität im Deutschen Handwerk zurück. Die meisten Länder in Europa und Übersee sehen dies mit großem Respekt", sagte PIK-Sprecher Jochen Schmid, und weiter: "Die Meisterpflicht ist dabei ein zentraler Bestandteil, den die Politik zuletzt 15 Jahre lang aus unverständlichen Gründen vernachlässigt hat. Die Wiedereinführung ist somit sowohl für das Handwerk als auch den Wirtschaftsstandort Deutschland wieder ein Schritt nach vorne."

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 15.10.2019] [Kurznachrichten]
 

AGT produziert MDF mit zweiter "Contiroll"

Der türkische Holzwerkstoffproduzent AGT produziert seit Mitte September in Antalya auf einer zweiten "Contiroll"-Anlage von Siempelkamp MDF. Die erste Anlage war vor fünf Jahren bestellt worden. Die Lieferung umfasst bei der neuen Anlage eine "Contiroll" der "Generation 9" mit Leichtplattenpaket im Format 7‘ × 55,3m mit Form- und Pressenstraße und Leimküche. Ebenfalls enthalten sind der "Eco-Sifter", eine Kühl- und Abstapelanlage sowie eine Schleif- und Aufteilanlage mit der dazugehörigen Intralogistik zur nachgeschalteten Plattenveredelung. Das Ordervolumen beinhaltet zudem einen Fasertrockner und eine Energieanlage der Siempelkamp-Tochter Büttner. Die Anlage ist auf eine Tagesleistung von mehr als 1.000 m³ ausgelegt, wie der Maschinenbauer mitteilt.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 15.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Österreichische Sägewerke weiter sehr gut bevorratet

Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind aufgrund des in Mitteleuropa anfallenden Kalamitätsholzes nach wie vor sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet, so der Marktbericht der Landwirtschaftskammer Österreich vom Oktober. Bei regional kontingentierter Übernahme verzögere sich dementsprechend der Holzabtransport mit Wartezeiten von mehreren Wochen. Den Markt entlastende Exporte nach China werden zunehmend schwieriger. Die Rundholzpreise in den Borkenkäfer-Schadgebieten sind - auch beim Frischholz - weiter unter Druck. Nadelindustrierundholz sei außerhalb von Verträgen meist nicht vermarktbar. Die Preise stehen weiter unter Druck. Der Absatz von Rotbuchenfaserholz sei ebenfalls nur zu reduzierten Preisen möglich.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 15.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Stihl-Gruppe investiert in den USA

Stihl Inc., die 1974 gegründete US-amerikanische Gesellschaft der Stihl-Gruppe mit Sitz in Virginia Beach, hat am 10. Oktober mit einem Festakt ein neues Verwaltungsgebäude eröffnet. Auf insgesamt 7.500 m² vereint es nun die Bereiche Marketing und Vertrieb, Finanzen und Controlling, Recht sowie Kunden- und technischer Service unter einem Dach. Das Projekt mit einem Volumen von rund 30 Mio. USD ist Teil der Investitionen, um die Geschäftstätigkeit in den USA zu unterstützen, wo heute rund 30% des weltweiten Umsatzes der Gruppe erzielt werden. Stihl Inc. beschäftigt derzeit mehr als 2.100 Mitarbeiter und ist Ansprechpartner für 9.000 Stihl-Fachhändler in den USA.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 14.10.2019] [Kurznachrichten]
 

IMA Schelling baut neues Zentrallager

Die IMA Schelling Deutschland GmbH baut ihre Logistik-Kapazitäten aus: Mitte Oktober beginnen am Firmensitz im nordrhein-westfälischen Lübbecke die Bauarbeiten für ein neues Zentrallager, wie heute bekannt gegeben wurde. Die Inbetriebnahme sei für August 2020 geplant. Das neue rund 4.000 m² große Zentrallager wird Kapazitäten für etwa 5.000 Paletten und 16 Lifte bieten. Hier werden künftig Maschinenteile, Kleinteile und komplette Baugruppen für die Fertigung bereitgehalten. "Wir wollen mit dem Ausbau des Logistikzentrums unsere innerbetrieblichen Materialströme komplett neu ausrichten und unsere Prozesskosten optimieren", sagt Dietrich Warkentin, Leiter Materialwirtschaft.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 14.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Holz Tusche tritt Holzhandelsallianz EVH bei

Die Holz Tusche GmbH & Co. KG, Holzhandelsunternehmen mit Sitz im sauerländischen Marsberg, tritt zum 1. Januar 2020 als zwölfter Gesellschafter der Holzhandelsallianz EVH GmbH & Co. KG bei. Der Einkaufsverbund Holz (EVH) ist 2012 durch die Unternehmen Becher GmbH & Co. KG und Alois Denzel KG als Teil der Hagebau-Gruppe gegründet worden. Mit jetzt mehr als 50 Standorten erreicht der Verbund durch den Zuwachs von Holz-Tusche einen Gesamtumsatz von knapp 550 Mio. Euro. Das gesamte Einkaufsvolumen liegt somit bei einer Summe von 380 Mio. Euro.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 14.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Rheinland-Pfalz strebt mehr Tannen an

"Wir können die Wälder nicht direkt an den Klimawandel anpassen, aber wir können sie in ihrer Anpassungsfähigkeit an die Klimawandelfolgen unterstützen", sagte die rheinland-pfälzische Umwelt- und Forstministerin Ulrike Höfken heute im Forstamt Trier. Die Ministerin betonte, man wolle den Nadelbaumanteil im Mischwald des Staatswalds langfristig auf ein Drittel stabilisieren. Die Weißtanne habe derzeit mit nur 0,7% im Vergleich zur Fichte mit 20% einen sehr geringen Baumartenanteil in rheinland-pfälzischen Wäldern. Man sehe aber große Potenziale in der Baumart. Aus Mitteln des landesweiten Artenschutzprogramms "Aktion Grün" startete daher im letzten Jahr die "Weißtanneninitiative" im Forstamt Trier, die das Umweltministerium mit 150.000 Euro finanziell unterstützt. "Das Modellprojekt vermittelt Waldbesitzern verschiedene Methoden zur Anpflanzung und Pflege und verdeutlicht zugleich naturschutzrelevante Aspekte der ökologisch zukunftsweisenden Baumart", erklärte Höfken. Ein weiterer Baustein des Projekts befasst sich mit dem Schutz der jungen Tannen vor Wildverbiss.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 14.10.2019] [Kurznachrichten]
 

"Waldopoly" gewinnt Waldpädagogikpreis

Der Verein Bildung, Wald und Garten (BiWaG) aus Hagen hat mit seinem Spiel "Waldopoly" den "Deutschen Waldpädagogikpreis 2019" gewonnen. Stellvertretend nahm Silke Krüger den mit 3.000 Euro dotierten Preis aus den Händen von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und der Vizepräsidentin der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Marie-Luise Fasse, entgegen. Bewerben konnte sich jeder, der waldpädagogische Aktionen für Jugendliche anbietet. Die Jurymitglieder beurteilen das unter 30 Mitbewerbern siegreiche Projekt als innovativ, komplex und eine ideale Kombination mit Bewegung im Wald. Dazu kommt es ohne digitale Hilfsmittel aus.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 11.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Jeld-Wen beziffert Umsatzrückgang vorläufig auf -3,9%

Die Jeld-Wen Holding Inc., Türen- und Fensterhersteller aus Charlotte, North Carolina (USA), hat nach vorläufigen Ergebnissen im dritten Quartal einen Nettoumsatz von 1,1 Mrd. USD erwirtschaftet, 3,9% weniger, als im Vorjahr. Das bereinigte Ebitda liege zwischen 106 und 110 Mio. USD, gegenüber 132,6 Mio. USD in der Vorjahresperiode. Enttäuschend und schlechter als erwartet entwickelte sich die Lage insbesondere in Nordamerika und der Region Australasien, wo eine schwächelnde Bauwirtschaft zu einem Nachfragerückgang geführt habe. Demgegenüber stehe eine positive Entwicklung bei Preisen und Produktivität in Europa. Für das Gesamtjahr erwartet man einen Umsatzrückgang um 2%.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 11.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Unzufrieden mit Brandenburgs Umsetzung von "Natura 2000"

Mit der im Sommer, kurz vor der Landtagswahl, vom brandenburgischen Landwirtschaftsministerium herausgegebenen Förderrichtlinie ist der Verband Familienbetriebe Land und Forst Brandenburg unzufrieden. Erwartet hatte der Verband die Regelung des Ausgleichs für naturschutzbedingte Bewirtschaftungseinschränkungen im Wald. Der erste Kritikpunkt des Verbandes lautet, dass sich das Ministerium im Vorfeld nicht mit den einschlägigen Fachverbänden abgestimmt habe. Außerdem kritisiert Rudolf Hammerschmidt, der Vorsitzende der Familienbetriebe Land und Forst Brandenburg, dass aus der Richtlinie des Landes kein Rechtsanspruch auf Zuwendungen abgeleitet werden könne.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 11.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Baugewerbe begrüßt steuerliche Anreize für Gebäudesanierung

Der gestern vorgelegte Gesetzesentwurf zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Steuerrecht enthält auch die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. Dazu erklärt Felix Pakleppa, der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB): "Es ist richtig, dass die Bundesregierung endlich Anreize zur energetischen Sanierung des Gebäudebestands schafft." Pakleppa weiter: "Wir begrüßen ausdrücklich, dass auch Einzelmaßnahmen gefördert werden. Damit ist sichergestellt, dass tatsächlich konkrete Baumaßnahmen angestoßen werden. Ebenso ist es richtig, dass die Maßnahmen über drei Jahre von der Steuerschuld absetzbar sind und dass die Förderung erst bei 20.000 Euro Fördersumme gedeckelt wird. Damit wird die Förderkulisse praxisnah ausgestaltet."

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 10.10.2019] [Kurznachrichten]
 

Umsatz im Bauhauptgewerbe bis Juli +7,7%

Von Januar bis Juli waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe 7,7% höher als im gleichen Zeitraum 2018. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten um 2,3% gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Im Tiefbau waren die Umsätze bis einschließlich Juli 9,0% höher. Der Umsatzzuwachs im Hochbau (Bau von Gebäuden) betrug 5,6%. Die innerhalb des Hochbaus ausgewiese Zahl für den Bereich Zimmerei und Ingenieurholzbau ist besser als im Hochbau insgesamt: Für die ersten sieben Monate insgesamt wird ein Umsatzplus von 9,4% gemeldet. Für die ersten sieben Monate weist das Statistische Bundesamt im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2018 ein Beschäftigungsplus von 2,2% aus.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 


 
Quelle:   www.holz-zentralblatt.com

Anzeige

Anzeige